Sport und Ergotherapie

Ergotherapie und Sport

Das geht nicht zusammen? Doch schon. Seit 2013 findet im sächsischen Städtchen Kamenz der Inklusionslauf im Rahmen des Lausitzer Blütenlaufs statt. Dort laufen Menschen mit Behinderungen und Menschen ohne Behinderungen als Team eine 2km lange Strecke. Initiiert wurde dieser Lauf vom Ergotherapeuten Michael Schiewack. Das Organisationsteam versucht jedes mehr und mehr die Bedürfnisse von Sportlern mit Behinderung zu erkennen und Lösungen zu entwickeln. Diese ist ein klar gemeinwesenorientierter ergotherapeutischer Ansatz. Ein berufliches Feld, das in Zukunft konsequenter erschlossen werden muss.
Schön ist bei diesem jährlich stattfindenden Lauf, dass er in Rahmen einer großen Sportveranstaltung stattfindet. Es nehmen international erfolgreiche Triathleten teil, ebenso wie Walker, Hobby Läufer und Radsportbegeisterte. Eine inklusive Sportveranstaltung eben.